Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • freie Plätze:
    Workshop "Exzellente Wissenschaft braucht Führung" (31.07.)[mehr]
  • freie Plätze:
    indiv. Coachings[mehr]

Servicestelle "Akademische Personalentwicklung"

Foto: Ulla Giesen

Sehr geehrte wissenschaftlich und künstlerisch Beschäftigte
der Bergischen Universität, liebe Kolleginnen und Kollegen,

unsere Universität versteht Personalentwicklung als wesentlichen Bestandteil  einer gedeihlichen Organisationskultur, der dazu beiträgt, dem öffentlichen Bildungs- und Forschungsauftrag bestmöglich gerecht zu werden. Sie begreift Personalentwicklung als ganzheitliche, alle Bereiche umfassende Führungsaufgabe, die sich für die verschiedenen wissenschaftlichen Karrierewege in den Teileinheiten der Organisation – insbesondere mit Blick auf die zu entwickelnden Instrumente – unterschiedlich gestaltet. 

Gemäß dem besonderen Auftrag einer Universität fördert die akademische Personalentwicklung zum einen den Stellenwert der Lehre und die für eine gute Lehre nötigen Qualitäten. Zum anderen bietet sie Angebote zur Unterstützung in der Forschung und konzentriert sich hier besonders auf die Aspekte der disziplinären und fächerübergreifenden Forschung im Team und im Verbund, einschließlich von Führungsaufgaben. Themen wie Diversität, Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie Digitalisierung werden als Querschnittsthemen berücksichtigt. Die Gleichstellungspläne der Universität sind integraler Bestandteil des Personalentwicklungssystems.

Insgesamt hat es sich die Bergische Universität zum Ziel gesetzt, alle ihre Angehörigen – ob wissenschaftlich beschäftigt oder Mitarbeitende in Technik und Verwaltung – in ihrer individuellen beruflichen Entwicklung zu fördern. Ich möchte Sie insofern einladen, unser Angebot in allen Bereichen zu nutzen und mit Ihren Ideen weiterzuentwickeln. Auf dieser Homepage der „Servicestelle für akademische Personalentwicklung“ finden Sie nach Zielgruppen geordnet die zahlreichen Angebote für die wissenschaftlich Beschäftigten. Ganz im Sinne einer „lernenden Organisation“ werden die Angebote bedarfsorientiert ständig aktualisiert. Mit Fragen, Ideen und Anmerkungen wenden Sie sich daher gerne an die Koordination der Servicestelle unter sape{at}uni-wuppertal.de.

Ich wünsche Ihnen viele Anregungen und verbleibe
Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Michael Scheffel